Steuervergünstigungsabbaugesetz (StVergAbG)

Das Steuervergünstigungsabbaugesetz hatte zum Ziel, eine allgemeine Senkung der Steuersätze durch Abbau von vermeintlichen Steuervergünstigungen zu finanzieren. Es ist im Kontext der Steuerreform in Deutschland zu sehen. Wesentliche Inhalte des Artikelgesetzes waren die Einführung eines Moratoriums bei der Körperschaftsteuer, die Änderung der Organschaft, die Einführung von Dokumentationsvorschriften bei Verrechnungspreisen sowie Maßnahmen gegen Gewerbesteueroasen. Aus dem Vermittlungsverfahren zum StVergAbG entwickelte sich das sog. Korb II-Gesetz.

War die Erklärung zu "Steuervergünstigungsabbaugesetz (StVergAbG)" hilfreich? Jetzt bewerten:

Weitere Erklärungen zu Steuern