Beschaffungs-Controllinginstrumente

Beschaffungs-Controllinginstrumente sind Methoden und Verfahren, mit denen das Beschaffungs-Controlling seine Aufgaben erfüllen kann. Da die zentrale Aufgabe des Controlling in der zielorientierten Koordination im Führungssystem der Unternehmung liegt, handelt es sich in erster Linie um Beschaffungskoordinationsinstrumente. Sie dienen der Abstimmung von Führungsaufgaben in der Beschaffung sowie zur Koordination der Beschaffung mit den anderen Funktionsbereichen und anderen Führungsteilsystemen (z.B. dem Informationssystem, der Organisation und dem Personalführungssystern).
Eine wichtige Aufgabe des Controlling besteht ferner in der methodischen Unterstützung der Führungsbereiche. Dies bedeutet für das Beschaffungs-Controlling, dass es vor allem Instrumente zur Planung, Kontrolle und Information zur Steuerung im Beschaffungsbereich bereitstellen muss. Zu den Beschaffungsplanungsinstrumenten bzw. den Beschaffungskontrollinstrumenten gehören alle Modelle, Methoden und Lösungsverfahren, die zur Beschaffungsplanung bzw. Beschaffungskontrolle einsetzbar sind. Beschaffungsinformationssysteme sind in das Beschaffungsinformationssystem eingebettet.

War die Erklärung zu "Beschaffungs-Controllinginstrumente" hilfreich? Jetzt bewerten:

Weitere Erklärungen zu Controlling