Beschaffungs-Controlling

Beschaffungs-Controlling ist Teilbereich des Controlling für alle Controlling-Aufgaben bei der Bereitstellung (Beschaffung) von Einsatzgütern oder (Produktions-)Faktoren von Unternehmungen. Grundsätzlich umfasst er die Koordination von Führungsaufgaben in der Beschaffung. Hierbei geht es vor allem um die Koordination von Beschaffungsplanung, Beschaffungskontrolle und Beschaffungsinformationssystem. Zentrale Beschaffungs-Controllingaufgabe ist die Beschaffungskoordination, d.h. die Koordination von Entscheidungen im B eschaffungsbereich.
Das bereichsbezogene Controlling in der Beschaffung lässt sich in ein operatives und ein strategisches Beschaffungs-Controlling untergliedern. Für die Lösung der Beschaffungs-Controllingaufgaben steht eine Reihe von Beschaffungs-Controllinginstrumenten zur Verfügung. Durch ihren Einsatz kann die Servicefunktion des Controlling im Beschaffungsbereich erfüllt werden. Organisatorische Probleme bestehen in der Einordnung dieses Bereichs in die Organisation des Controlling sowie der Beschaffung in einem Unternehmen. Diese Probleme sind innerhalb der Beschaffungs-Controllingorganisation zu lösen.

War die Erklärung zu "Beschaffungs-Controlling" hilfreich? Jetzt bewerten:

Weitere Erklärungen zu Controlling