Impulskauf

Impulskauf nennt man ein Kaufverhalten, bei dem der Konsument aufgrund von spontanen Eingebungen des Augenblicks einen Kauf tätigt. Solche spontanen Käufe werden meist ausgelöst durch äußere Reize wie z. B. eine Verkaufsgondel vor der Kasse. Ein Impulskauf erfolgt meist ohne Vorüberlegungen. Es ist allerdings auch möglich, daß ein Impulskauf als Folge früherer Überlegungen stattfindet, weil eine früher bestandene Kaufabsicht plötzlich wieder neu angeregt wird. Der Gegensatz zum Impulskauf ist der Routinekauf / Gewohnheitskauf.

War die Erklärung zu "Impulskauf" hilfreich? Jetzt bewerten:

Weitere Erklärungen zu Anfangsbuchstabe I