Enkelgesellschaft

Eine Enkelgesellschaft liegt vor, wenn eine unbeschränkt steuerpflichtige Körperschaft nach § 1 KStG über eine andere Personen- oder Kapitalgesellschaft (Tochtergesellschaft) mittelbar am Nennkapital einer anderen Kapitalgesellschaft (Enkelgesellschaft) beteiligt ist.

War die Erklärung zu "Enkelgesellschaft" hilfreich? Jetzt bewerten:

Weitere Erklärungen zu Steuern