Devisenoptionsgeschäfte

Mit einer Devisenkassaoption erwirbt der Optionskäufer das Recht zum Kassakauf oder Kassaverkauf eines bestimmten Betrages der quotierten Währung für die Gegenwährung zu einem vorab festgelegten Wechselkurs. Optionen auf Swaps gewähren dem Inhaber das Recht zum Eintritt in einen Devisenswap zu einem festgelegten Basispreis.

War die Erklärung zu "Devisenoptionsgeschäfte" hilfreich? Jetzt bewerten:

Weitere Erklärungen zu Mikroökonomie