Computer Vision Syndrom

Was ist Computer Vision Syndrom?
Das Computer Vision Syndrom (CVS) ist eine Reihe von visionären Problemen, die durch ständige Computernutzung verursacht werden können. Dies ist normalerweise eine vorübergehende Störung, die durch ständiges Starren eines Computermonitors für ununterbrochene, lang andauernde Zeiträume verursacht wird.

Viele Computerbenutzer haben Sehprobleme und Unbehagen in ihren Augen, wenn sie einen Computermonitor für längere Zeit betrachten. Der Grad des Unwohlseins hängt normalerweise von der Sehfähigkeit ab und scheint mit dem Grad der Computernutzung anzusteigen.

Typische Symptome im Zusammenhang mit CVS sind Kopfschmerzen, Überanstrengung der Augen, trockene oder rote Augen, Sehstörungen, Schwindel, Schulter-und Nackenschmerzen, etc.

Computer Vision Syndrom ist auch als terminale Krankheit bekannt.

Nach Angaben des National Institute of Occupational Safety and Health kann CVS etwa 90% der Computerbenutzer betreffen, die drei Stunden oder mehr pro Tag vor einem Computerbildschirm verbringen.

Die meisten Symptome der Sehstörung sind nur vorübergehend und können nach Beendigung der Computernutzung abnehmen. Dennoch können viele Menschen unter eingeschränkten Sehfähigkeiten, einschließlich verschwommener Fernsicht, leiden, obwohl sie die Arbeit am Computer beenden.

Die Gründe für diese Symptome können folgenden Ursachen zugeordnet werden:

– Schlechtes Licht
– Übermäßige Helligkeit des Computermonitors
– Unangemessene Betrachtungsdistanzen
– Falsche Sitzposition
– Unkorrigierte Sehprobleme
– Eine Mischung der oben genannten Faktoren

Im Folgenden sind einige Vorsichtsmaßnahmen aufgeführt, die ergriffen werden können, um die Auswirkungen von CVS zu minimieren:

Blinzeln Sie die Augen. Es hilft, die Augen mit natürlichen therapeutischen Tränen zu waschen.

Versuche alle 20 Minuten, 20 Sekunden lang auf etwas zu starren, das mindestens 20 Fuß entfernt ist.

Halten Sie den hellen Lichtkopf so niedrig wie möglich. Nutzen Sie Jalousien und verwenden Sie einen entspiegelten Bildschirmschutz. Stellen Sie den Computermonitor so auf, dass die

Reflexionen von Deckenleuchten oder Fenstern minimal sind.

Halten Sie den Computermonitor mindestens 20 Zoll von den Augen entfernt. Passen Sie die Helligkeit und den Kontrast an die Augen an.

Stellen Sie den Computermonitor leicht nach unten.

Tragen Sie Computer-Spezifikationen, die speziell auf diese Probleme zugeschnitten sind.

War die Erklärung zu "Computer Vision Syndrom" hilfreich? Jetzt bewerten:

Weitere Erklärungen zu Anfangsbuchstabe C