Betriebsvergleich (BV)

Betriebsvergleich (BV) – Die Sammlung und Gegenüberstellung von Kennzahlen verschiedener Unternehmen einer Branche. Ein Vergleich verschiedener Branchen wird als Benchmarking bezeichnet. Bei Filialisten, Franchiseunternehmen, Verbänden etc. können auch einzelne eigene Betriebe oder Filialen verglichen werden.

Ziel eines Betriebsvergleichs ist es, die Stärken und Schwächen der Unternehmen, insbesondere Kosteneinsparungspotenziale feststellen zu können. Somit dient der Betriebsvergleich (BV) der Planung und Kontrolle. Verglichen werden betriebswirtschaftliche Größen wie Umsätze, Deckungsbeiträge, Investitionen, Personalkosten, Werbekosten, Kapitalkosten, Mieten und so weiter.

Durchgeführt werden Betriebsvergleiche durch Verbände, Untemehmensberater oder Institute. So bietet etwa das Institut für Handelsforschung an der Universität zu Köln (IfH) für verschiedene Branchen und Teilbereiche des Einzel- und Großhandels sowie für Dienstleister und Betriebe des produzierenden Gewerbes Betriebsvergleiche an.

War die Erklärung zu "Betriebsvergleich (BV)" hilfreich? Jetzt bewerten:

Weitere Erklärungen zu Anfangsbuchstabe "B"