Transportkette

Die Transportkette stellt eine Folge von technisch oder organisatorisch verknüpften Vorgängen, bei denen Personen oder Güter von einer Quelle zu einem Ziel bewegt werden“ (DIN 30781) dar.
Transportketten können sehr unterschiedlich strukturiert sein

Der direkte Güterflug zwischen Liefer- und Empfangspunkt entspricht in idealerweise dem logistischen Leitbild der Flußorientierung. Die individuelle Belieferung eines Kunden durch einen Lieferanten lohnt sich jedoch nur dann, wenn die Anzahl der Kunden und der Lieferanten sowie die räumliche Entfernung zu ihnen gering oder die Transportmengen groß sind.
In vielen Fällen kann deshalb eine Unterbrechung des Güterflusses zur Bündelung (Konzentration) oder Auflösung der Güter sinnvoll sein. Der Sinn eines indirekten Güterflusses ist immer die Ausnutzung von Kostendegressionsvorteilen ab dem oder bis zum Unterbrechungspunkt. Bei zweifacher Unterbrechung der Transportkette unterteilt man den Transportweg in Vor-, Haupt- und Nachlauf. Im Vorlauf werden verschiedene Sendungen zu einem Sammelpunkt transportiert, von dem aus sie gemeinsam auf dem Hauptlauf zu einem Verteilpunkt befördert werden. Von dort werden sie dann im Nachlauf zu den jeweiligen Empfangsstellen vereinzelt.

Logistikziele sind Leistungsgrößen, wie marktgerechte Lieferzeiten und Lieferqualität im Sinne von Termintreue, Vollständigkeit und Fehlerfreiheit sowie Kostensenkung (Bestands-, Lager-, Steuerungs- und Systemkosten etc.). Abgeleitet aus den Oberzielen der Logistik ergeben sich als Zielgrößen für Transportketten:

– niedrige Transportzeit
– hohe Transportzuverlässigkeit im Sinne termingerechter und unbeanstandeter Transporte
– niedrige Transportkosten, wobei diese neben den reinen Frachtkosten auch die Umschlagkosten (Be- und Entladen, Verpackungskosten und kalkulatorische Zinsen für gebundenes Kapital) umfassen.

Die Bündelung der zu transportierenden Güter zu größeren Transportlosen erfolgt, um die Transportstückkosten sowie die Stückkosten des Warenausgangs im Lieferpunkt und des Wareneingangs im Empfangspunkt zu senken. Dem stehen allerdings die mit der Unterbrechung möglicherweise ansteigenden Kosten der Lagerung, des Umschlags und der Auftragsabwicklung gegenüber.

War die Erklärung zu "Transportkette" hilfreich? Jetzt bewerten:

Danach haben Besucher gesucht

  • Transportkette

Weitere Erklärungen zu Materialwirtschaft