Tourenoptimierung

Im Rahmen der Tourenoptimierung wird versucht, eine Vielzahl von zu beliefernden Kunden, die auf unterschiedlichen Touren bedient werden können, möglichst kostengünstig den einzelnen Touren zuzuordnen. Dies soll so erfolgen, dass gefahrene Kilometer, Einsatzzeiten der Transportmittel und des Personals optimiert bzw. minimiert werden. Dabei sind verschiedene Restriktionen wie vorgeschriebene Anlieferzeit beim Kunden und gesetzliche Verkehrsbestimmungen (z. B. Höchstgeschwindigkeit, Lenkzeiten der Fahrer) zu beachten.

Zur Tourenoptimierung werden Software-Pakete angeboten, die mit Hilfe mathematischer Modelle unter Beachtung der Restriktionen eine bestmögliche Einteilung der Touren suchen. Bei sich ständig ändernden Anforderungen der Kundenbelieferung (z. B. unregelmäßige Warenbezüge) ist es jedoch oft sinnvoll, neben dem Einsatz von Tourenoptimierungssystemen die Erfahrungen und die Flexibilität von Disponenten mit einzubringen. In diesem Fall werden die Touren durch eine EDV-Optimierung vorstrukturiert und die Feinabstimmung erfolgt manuell durch den Disponenten.

War die Erklärung zu "Tourenoptimierung" hilfreich? Jetzt bewerten:

Weitere Erklärungen zu Anfangsbuchstabe "T"