Tilgungsstreckung

Tilgungsstreckung ist die Verlängerung der Laufzeit eines Kredites. Beispiel: Ein Einzelhändler hat sich bei der Anschaffung einer neuen Ladeneinrichtung auf Kredit übernommen. Die vereinbarten Rückzahlungsbeträge sind für ihn zu hoch. Er bittet seine Bank darum, die monatlichen Rückzahlungsbeträge auf eine Summe zu verringern, die er aufbringen kann. Dadurch verlängert sich die Laufzeit des Kredites. Durch die Verlängerung der Kreditlaufzeit erhöht sich zwangsläufig die Summe der zu zahlenden Zinsen. Der Kredit wird dadurch insgesamt teurer. Dafür werden die Rückzahlungsbeträge ihrer Höhe nach kleiner und damit je nach Liquidität tragbarer. Bei Hypotheken ist eine Tilgungsstreckung oft von vornherein schon vorgesehen.

War die Erklärung zu "Tilgungsstreckung" hilfreich? Jetzt bewerten:

Weitere Erklärungen zu Anfangsbuchstabe T