Testkauf

Testkauf (auch Kontrollkauf genannt) hat den Zweck, ein Geschäft mit den Augen des Kunden zu sehen. Ein Testkauf ist die Analyse eines Verkaufsvorganges. Die BBE hat eine Testkauforganisation aufgebaut, in deren Rahmen ungefähr 50 Einzelbewertungen durchgeführt werden. Bewertet werden zum Beispiel Geschäftszustand, Außengestaltung, Innengestaltung, Schaufensterdekoration, Empfang und Begrüßung, Bemühungen um Kundenwünsche, Erscheinungsbild des Verkäufers, Verkaufstüchtigkeit, Warenkenntnis, Bemühungen um den Verkaufserfolg, Verhalten bei Nichtkauf, Abfertigung an Kasse und Packtisch, Verabschiedung.

Für diese Aufgabe werden Testkunden eingesetzt, die dafür geschult werden. Sie treten wie ganz gewöhnliche Kunden auf und halten ihre Beobachtungen und Eindrücke in einem Bericht fest. Der Einzelhandelskaufmann erhält klare Vorstellungen darüber, wie die Leistungsbereitschaft seines Geschäftes beurteilt wird. Die Urteile bilden eine wertvolle Grundlage für Maßnahmen zur Verkaufsförderung.

War die Erklärung zu "Testkauf" hilfreich? Jetzt bewerten:

Weitere Erklärungen zu Anfangsbuchstabe T