Steuersystem von Polen

Die Republik Polen ist seit 1.5.2004 Mitglied der EU. Das Steuersystem wurde gemäß den Vorgaben der EU angepasst. Körperschaften unterliegen einer Körperschaftsteuer, die dem klassischen System folgt. Steuerpflichtig ist der Gewinn, der durch Bilanzierung ermittelt wird.

Der Steuersatz beträgt 19%. Natürliche Personen unterliegen der Einkommensteuer. Der Steuersatz ist progressiv und beträgt zwischen 19 % und ca. 40 %. Die Umsatzsteuer folgt den EU-Richtlinien. Der Normalsatz beträgt 22 %, die ermäßigten Sätze 3 % und 7 %. Eine Vermögensteuer wird nicht erhoben.

Es existieren Erbschaft- und Grundsteuer sowie eine Reihe von Verbrauchsteuern. Polen hat mit ca. 60 Staaten DBA abgeschlossen, die weitgehend dem OECD-MA entsprechen.

War die Erklärung zu "Steuersystem von Polen" hilfreich? Jetzt bewerten:

Weitere Erklärungen zu Steuern