Standortbezogene Technologie

Was ist standortbezogene Technologie?
Standortbezogene Technologie ist jede Technologie, die in der Lage ist, ihren aktuellen Standort zu erkennen und diese Daten dann zu manipulieren, um Ereignisse und Informationen zu steuern. Der Standort wird durch die Verwendung verschiedener Sensoren und Verfahren zur Berechnung des geografischen Standorts, z. B. durch GPS-Technologie und die Triangulation des Mobilfunkmastens, ermittelt. Standortbewusste Geräte sind in der Lage, Richtungen relativ zum Standort anzugeben, auf geographisch bewusste Dienste und Daten zuzugreifen sowie den Standort des Geräts zu übertragen.

Standortbezogene Technologie wird häufig in einem Gerät durch die Integration von elektronischen Modulen ermöglicht, die von einem vollständigen GPS-Gerät, das in Fahrzeugen installiert werden kann, bis zu kleinen GPS-Mikrochips, die in mobile Geräte wie Telefone und Tablets integriert sind, reichen. Die standortbezogene Technologie im Gerät stellt eine Schnittstelle zum Betriebssystem des Geräts zur Bereitstellung standort- oder standortspezifischer Dienste bereit. Zum Beispiel bieten einige Anwendungen für Android und iOS unterschiedliche Daten und Inhalte basierend auf dem Standort des Geräts, z. B. die Anzeige verschiedener Ereignisse oder Reiseziele, Sehenswürdigkeiten und sogar Restaurants.

Große Campusse können ortsbezogene Technologien nutzen, um Studenten, insbesondere Neuankömmlinge, an bestimmte Orte wie Klassenzimmer und Labors zu führen. Die Technologie wird zunehmend in der Ortung, insbesondere in Fahrzeugen (GPS-Navigation) und zur Orientierung von Touristen in neuen Städten eingesetzt.

War die Erklärung zu "Standortbezogene Technologie" hilfreich? Jetzt bewerten:

Weitere Erklärungen zu Anfangsbuchstabe L