Regional-Portfolio

Das Regional-Portfolio ist ein Instrument, mit dessen Hilfe die Absatzgebiete eines Unternehmens analysiert und verglichen werden können. Als Vergleichsmaßstäbe dienen das Marktpotenzial (MP) und der Marktanteil (MA) bzw. der Marktanteilskoeffizient der einzelnen Gebiete (Absatzkennziffern)

Aus der Portfolio-Analyse ergeben sich Konsequenzen für die Akquisitionsstrategie und Außendienststeuerung:

(1) In Gebieten mit niedrigem Marktpotenzial und Marktanteil sollte die Akquisition gezielt verstärkt werden.

(2) Auf Gebiete mit hohem Marktpotenzial und niedrigem Marktanteil sollte sich die Akquisition konzentrieren.

(3) In Gebieten mit niedrigem Marktpotenzial und hohem Marktanteil sollte die gute Marktstellung gehalten werden

(4) In Gebieten mit hohem Marktpotenzial und Marktanteil sollte die gute Marktstellung ebenfalls gehalten werden.

War die Erklärung zu "Regional-Portfolio" hilfreich? Jetzt bewerten:

Weitere Erklärungen zu Anfangsbuchstabe "R"