Kundendatenplattform

Was ist Kundendatenplattform?
Eine Kundendatenplattform (Customer Data Platform, CDP) ist eine Form der Speicherung von Kundendaten, die darauf abzielt, ein vollständiges Bild eines Kunden zu liefern, einschließlich Websitesitzungen, Mobile-App-Sitzungen, Chat-Transkripte und E-Mail-Sitzungen. Der Technologie-Analyst David Raab hat den Begriff geprägt. CDP-Systeme sollen Marketern einen besseren Einblick in das Kundenverhalten geben.

Eine Kundendatenplattform oder CDP ist eine Art Kundendatenbank, die versucht, so viele Daten wie möglich zu sammeln, einschließlich Telefonnummern, auf denen Kunden auf einer Website navigieren, und Abschriften von Gesprächen mit Kundendienstmitarbeitern über E-Mail- und Webchatsitzungen.

Die Idee ist, Marketern ein zentrales Repository für alle Kundendaten zu bieten. Alle Kundenverhalten sind an eine eindeutige Kennung gebunden, unabhängig davon, ob der Kunde identifiziert wurde oder anonym ist. Der Hauptunterschied zwischen einem CDP und anderen Systemen besteht darin, dass CDPs vom Vermarkter verwaltet werden.

War die Erklärung zu "Kundendatenplattform" hilfreich? Jetzt bewerten:

Weitere Erklärungen zu Anfangsbuchstabe C