Kryptowährung

Was ist Kryptowährung?
Kryptowährung ist eine Art digitaler Währung, die Kryptografie für Sicherheits- und Fälschungsschutzmaßnahmen verwendet. Öffentliche und private Schlüssel werden oft verwendet, um die Kryptowährung zwischen Individuen zu übertragen.

Als Gegenkulturbewegung, die oft mit Chiffrierpunkten verbunden ist, ist Kryptowährung im Wesentlichen eine Fiat-Währung. Dies bedeutet, dass die Benutzer einen Konsens über den Wert der Kryptowährung erzielen und ihn als Austauschmedium verwenden müssen. Da es jedoch nicht an ein bestimmtes Land gebunden ist, wird sein Wert nicht von einer Zentralbank kontrolliert. Mit Bitcoin, dem führenden funktionierenden Beispiel der Kryptowährung, wird der Wert durch Angebot und Nachfrage auf dem Markt bestimmt, was bedeutet, dass er sich ähnlich wie Edelmetalle wie Silber und Gold verhält.

Gavin Andresen, der technische Leiter von Bitcoin, sagte Forbes.com, dass die Kryptowährung eine ‚dezentralisierte Währung des Volkes‘ schaffen soll, die zentralisierte Banken aus dem Gleichgewicht bringt. Da Bitcoins bei jeder Übertragung verschlüsselt werden müssen, verfügt jeder Bitcoin-Benutzer sowohl über öffentliche als auch über private Schlüssel.

Cryptocurrency-Transaktionen sind anonym, unauffindbar und haben eine Nische für illegale Transaktionen wie Drogenhandel geschaffen. Da die Währung über kein zentrales Repository verfügt, sind Strafverfolgungsbehörden und Zahlungsdienstleister für Bitcoin-Konten nicht zuständig. Für Anhängern der Kryptowährung ist diese Anonymität eine primäre Stärke dieser Technologie, trotz des Potenzials für illegalen Missbrauch, da sie eine Verlagerung der Macht von Institutionen auf Einzelpersonen ermöglicht.

War die Erklärung zu "Kryptowährung" hilfreich? Jetzt bewerten:

Weitere Erklärungen zu Anfangsbuchstabe C