Kommunikationsmedien

Was sind Kommunikationsmedien?
Kommunikationsmedien beziehen sich auf die Bereitstellung und den Empfang von Daten oder Informationen. In der Telekommunikation sind dies Übertragungs- und Speicherwerkzeuge oder Kanäle zur Datenspeicherung und -übertragung.

Verschiedene Medien werden verwendet, um Daten von einem Computer-Endgerät zu dem zentralen Computer oder zu anderen Computersystemen innerhalb einer Art von Netzwerk zu übertragen.

Es gibt zwei Formen von Kommunikationsmedien:

Analog: Beinhaltet konventionelle Radio-, Telefon- und Fernsehübertragungen
Digital: Computervermittelte Kommunikation, Computernetzwerke und Telegraphie

Die am häufigsten verwendeten Datenkommunikationsmedien umfassen:

– Drahtpaare
– Koaxialkabel
– Mikrowellenübertragung
– Kommunikationssatelliten
– Glasfaseroptik

Das Kommunikationsmedium dient als ein Kanal zum Verbinden verschiedener Computergeräte, so dass sie miteinander interagieren können. Moderne Kommunikationsmedien ermöglichen die Kommunikation und den Datenaustausch über E-Mail, Telekonferenzen, Internetforen und viele andere Formen der Kommunikation über eine große Anzahl von Personen hinweg.

War die Erklärung zu "Kommunikationsmedien" hilfreich? Jetzt bewerten:

Danach haben Besucher gesucht

  • kommunikationsmedium

Weitere Erklärungen zu Anfangsbuchstabe C