Führungsprinzip

Definition Führungsprinzip

Das Führungsprinzip ist ein Grundsatz für die einheitliche Handhabung der Führungsinstrumente im Unternehmen. Es wird auch als Führungsgrundsatz, Führungsregel, Managementprinzip und Führungsrichtlinie bezeichnet.

kooperativer Führungsarten

Bei kooperativer Führung lassen sich unterscheiden:

Prinzip der Zielvereinbarung

Das Prinzip der Zielvereinbarung, bei dem die realisierbaren Ziele von Vorgesetzten und Mitarbeitern gemeinsam erarbeitet werden.

Delegation

Das Prinzip der Delegation, bei dem Vorgesetzte ihren Mitarbeitern Aufgaben, Befugnisse und die zugehörige Verantwortung übertragen.

der gegenseitigen Information

Das Prinzip der gegenseitigen Information, bei dem Lösungen von Vorgesetzten und Mitarbeiter gemeinsam angestrebt werden.

Eigenkontrolle

Das Prinzip der Eigenkontrolle, die eine Form der Kontrolle ist, bei welcher sich der Mitarbeiter selbst kontrolliert.

Konfliktlösung

Das Prinzip der Konfliktlösung, wonach Konflikte zunächst durch die Beteiligten selbst, und erst dann durch den nächsthöheren Vorgesetzten gelöst werden sollen.

angemessenen Mitarbeiterforderung

Das Prinzip der angemessenen Mitarbeiterforderung, bei dem Vorgesetzte z. B. Maßnahmen der Personalentwicklung für ihre Mitarbeiter vorschlagen.

Prinzip der Entscheidung

Das Prinzip der Entscheidung, nach dem der Vorgesetzte letztlich erst dann entscheidet, wenn sich mit den Mitarbeitern keine Übereinstimmung erreichen lässt.

War die Erklärung zu "Führungsprinzip" hilfreich? Jetzt bewerten:

Danach haben Besucher gesucht

  • führungsprinzipien

Weitere Erklärungen zu