F&E-Kostenschätzmethoden

F&E-Kostenschätzmethoden gehören zu den Planungsinstrumenten im F&E-Controlling (F&E-Controllinginstrumente). Sie setzen voraus, dass die Projekte, deren Aufwand zu schätzen ist, mit früher bearbeiteten Projekten hinsichtlich der Aufwandseinflussgrößen ganz oder in einzelnen Modulen vergleichbar sind. Erst dann lohnt sich auch eine systematische Datensammlung auf Grundlage des F&E-Berichtssystems und der F&E-Kostenträgerrechnung. Aus dem Bereich der Softwareentwicklung sind Vorbilder für die Einrichtung solcher Datensammlungen und ihrer Handhabung bekannt.
Ein breit akzeptiertes System von „Kosteneinflussgrößen“ existiert nicht. Einmal werden vergleichende Studien durch die Interdependenz von Aufwand, Entwicklungsziel und Entwicklungsdauer behindert. Zum anderen sorgt die Inhomogenität der Aufgabenstellungen und das Fehlen einer anwendbaren Produktionsfunktion für technisches Wissen für den Mangel an Vergleichen, was bei der praktischen Verwendung der folgenden Liste bisher entdeckter und untersuchter Ursachen zu beachten ist, da immer wieder erhebliche Abweichungen von den Schätzungen vorkommen. Als Ursachen werden genannt:

⦁ Zeitpunkt einer Kostenschätzung relativ zum Projektende

⦁ Neuigkeitsgrad der Aufgabe

⦁ Projektumfang und damit ausgelöster Koordinationsaufwand

⦁ Priorität (und Prioritätenwechsel bei der Projektbearbeitung)

⦁ Aufgabenstellung (z.B. definiert durch Produktart, Anwendungsbreite, Entwicklungsdauer, Anzahl der Module oder Teilaufgaben)

⦁ Projektinitiator

Diese Ursachen sind auch bei Abweichungsanalysen durch Mittelwertvergleich, Klassifikationsanalyse oder Regressionsanalyse aufgedeckt worden. Insbesondere die Regressionsanalyse hat für vergleichbare Entwicklungen das Potenzial, über die Anwendung der Regressionskoeffizienten auf die Charakteristika neuer Projekte zu einer Bestimmung erwarteter Zuschlagsfaktoren zu den auf herkömmlichem Wege geschätzten Projektaufwendungen zu kommen. Für die Kostenschätzung sind verschiedene Methoden im Einsatz, die in der Abbildung im Überblick dargestellt sind.

War die Erklärung zu "F&E-Kostenschätzmethoden" hilfreich? Jetzt bewerten:

Weitere Erklärungen zu Controlling