Externer Betriebsvergleich

Externer Betriebsvergleich, auch zwischenbetrieblicher Vergleich genannt, mißt systematisch betriebliche Größen um sie zur Beurteilung vergleichen zu können. Man unterscheidet zwischen dem internen (innerbetrieblichen) Vergleich und dem externen Betriebsvergleich. Der wohl bedeutendste externe Betriebsvergleich. im Einzelhandel wird vomInstitut für Handelsforschung (IfH) an der Universität zu Köln durchgeführt.

Das Institut erstellt für zahlreiche Einzelhandelsbetriebe aus allen Branchen einen monatlichen Umsatzvergleich, einen Tertialvergleich für die Kosten und einen Jahresbetriebsvergleich für Umsatz, Kalkulation, Kosten und Gewinn. Daneben werden noch spezielle Vergleiche durchgeführt, z. B. der jährliche Mietkostenvergleich.

War die Erklärung zu "Externer Betriebsvergleich" hilfreich? Jetzt bewerten:

Weitere Erklärungen zu Anfangsbuchstabe E