Datensätze zusammenfügen mit VBA in Microsoft Excel

Für einen Export von Daten ist es häufig notwendig, die Datensätze vorher zusammenzufügen. Dies übernimmt die Funktion Join(). Sie wandelt ein eindimensionales Datenfeld in eine Zeichenkette um. Die einzel- nen Daten eines Datensatzes werden dabei durch definierte Zeichen getrennt.

Ein Beispiel:

Sub DatensaetzeZusammenfuegen()
Dim i As Integer
Dim T(1 To 3) As String
ThisWorkbook.Worksheets("Tabelle3").Activate
For i = 1 To 3
T(i) = Cells(1, i).Value
Next i
Cells(2, 1).Value = Join(T, "#")
End Sub

Es wird ein Datenfeld mit drei Elementen deklariert. Die Daten eines Datensatzes stehen im vorliegenden Beispiel in drei Zellen nebeneinander. Sie werden den einzelnen Feldelementen zugewiesen. Die Funktion Join() fügt die Elemente des Datenfelds zu einer Zeichenkette zusammen, getrennt von dem Zeichen #
Falls kein Trennzeichen angegeben wird, dann wird ein Leerzeichen zum Trennen verwendet.

War die Erklärung zu "Datensätze zusammenfügen mit VBA in Microsoft Excel" hilfreich? Jetzt bewerten:

Weitere Erklärungen zu Skriptsprachen