Cryptojacking

Was ist Cryptojacking?
Cryptojacking ist die unautorisierte Nutzung von Computerressourcen, um Kryptowährungen zu minen. Die Idee ist, dass ein intelligentes System die Ressourcen von besuchenden Geräten oder Endbenutzern nutzen kann, um zum Bitcoin-Bergbau oder anderen ähnlichen Abbaubemühungen beizutragen. Der Einsatz von Kryptojacken führt zu enormen Kontroversen über die angemessene Nutzung von gemeinsamen Ressourcen und Interaktionen zwischen digitalen Parteien.

Cryptojacking wird auch als Krypto-Malware bezeichnet.

Unter Verwendung verschiedener Arten von Hacks und Programmen können Personen, die Cryptojacking durchführen, Besuchsgeräte von ihrem beabsichtigten Gebrauch ablenken oder Energie im Hintergrund einer digitalen Transaktion entlocken. Experten verweisen auf einen Monero Miner namens CoinHive als ein Beispiel für Cryptojacking-Technologie.

Die Praxis des Kryptojackings wurde als unerlaubte Neuausrichtung der Geräteaktivität und als ‚Ressourcenverbrauch‘ angesehen, was die Hersteller von Sicherheitssystemen dazu veranlasste, Technologien zu blockieren, die Kryptojacking-Ziele erreichen. Die Zukunft des Kryptojackings im Bitcoin-Zeitalter wird aufschlussreich sein über die Grenzen dessen, was im Cryptocurrency Mining gesellschaftsfähig ist.

War die Erklärung zu "Cryptojacking" hilfreich? Jetzt bewerten:

Weitere Erklärungen zu Anfangsbuchstabe C