Border Gateway Protocol

Was ist Border Gateway Protocol?
Border Gateway Protocol (BGP) Routing ist das Routing von Internetdaten und -paketen mit dem BGP-Protokoll.

Es ermöglicht die Kommunikation und den Austausch von Routing-Informationen über das Internet und autonome Systeme sowie die Verbindung oder Kommunikation zwischen Internet Service Providern (ISP) oder den Außengrenzen von Unternehmensnetzwerken.

Das BGP-Routing verwendet Informationen von verfügbaren Pfaden, Pfadattributen und Netzwerk-Routing-Richtlinien, die von den Netzwerkadministratoren implementiert werden, um Daten / Pakete zu routen. Solche Pfadattribute unterstützen das BGP-Protokoll bei der Auswahl des optimalen Pfads basierend auf den vorliegenden Bedingungen. BGP-Routing gilt als einer der wichtigsten Routing-Prozesse, die das Senden von Daten über das Internet ermöglichen.

BGP-Routing verwaltet eingehende und ausgehende Routing-Tabellen, um ein- und ausgehende Routing-Pfade zu speichern. Jedes Mal, wenn ein Routing-Prozess initiiert wird, wird auf diese Tabellen zugegriffen, um einen Pfad / eine Route auszuwählen.

War die Erklärung zu "Border Gateway Protocol" hilfreich? Jetzt bewerten:

Weitere Erklärungen zu Anfangsbuchstabe B