Börsenmakler

Was ist ein Börsenmakler?
Ein Börsenmakler ist im weitesten Sinne ein Agent, der den Handel zwischen einem Käufer und einem Verkäufer erleichtert und eine Provision für seine Dienstleistungen erhält. Händler kaufen und verkaufen für eigene Rechnung und behalten ihren eigenen Bestand an Wertpapieren, an denen sie profitieren oder Verluste erleiden können. Die meisten Börsenmakler handeln tatsächlich als Broker und Händler. Broker werden auch als Full Service oder Discount eingestuft, wobei Ersteres eine Provisionsbasierte Verkaufsorganisation verwendet und letztere nur Angestellte.

War die Erklärung zu "Börsenmakler" hilfreich? Jetzt bewerten:

Weitere Erklärungen zu Anfangsbuchstabe B