Bluejacking

Was ist Bluejacking?
Bluejacking ist eine Hacker-Methode, mit der eine Person in einem bestimmten Umkreis anonyme Nachrichten an Bluetooth-fähige Geräte senden kann. Zuerst scannt der Hacker seine Umgebung mit einem Bluetooth-fähigen Gerät, nach anderen Geräten suchen. Der Hacker sendet dann eine unaufgeforderte Nachricht an die erkannten Geräte. Bluejacking wird auch als Bluehacking bezeichnet.

Bluejacking nutzt eine grundlegende Bluetooth-Funktion, mit der Geräte Nachrichten an Kontakte in Reichweite senden können.

Bluejacking beinhaltet keine Entführung von Geräten, trotz der Bedeutung des Namens. Der Bluejacker darf nur unerwünschte Nachrichten senden. Eine Entführung findet nicht statt, weil der Angreifer niemals die Kontrolle über das Gerät des Opfers hat. Im schlimmsten Fall ist Bluejacking ein Ärgernis.

Bluesnarfing und Bluebugging sind jedoch tatsächliche Angriffe, die dazu führen können, dass ein Benutzer die Kontrolle über sein Gerät verliert. Obwohl Bluejacking, Bluesnarfing und Bluebugging Bluetooth als Einstiegspunkt nutzen, sind Bluesnarfing und Bluebuggings weitaus schädlicher.

Bluejacking kann verhindert werden, indem ein Gerät in den versteckten, unsichtbaren oder nicht auffindbaren Modus gesetzt wird.

War die Erklärung zu "Bluejacking" hilfreich? Jetzt bewerten:

Weitere Erklärungen zu Anfangsbuchstabe B