Bit Valley

Was ist Bit Valley?
Bit Valley ist ein Stadtteil von Shibuya, einem Vorort von Tokio, in dem viele Internet-Startups Japans während des Dotcom-Booms untergebracht waren. Der Name Bit Valley ist ein Spiel über die englische Übersetzung von Shibuya (bitteres Tal) und den Computerbegriff ‚Bit‘. Bit Valley wurde als die japanische Antwort auf das Silicon Valley gesehen, aber es erreichte nicht die Größe und das Ausmaß seines US-Cousins, bevor die Dotcom-Blase platzte.

Bit Valley erhielt hohe Investitionen von japanischen Firmen, die an sich bahnbrechend waren. Vor den 1990er Jahren zögerten japanische Firmen sehr, in Startups zu investieren. Leider hat die Dot-Com-Büste viele der Tech-Firmen in Bit Valley versenkt. Obwohl es im Bit Valley noch immer eine Tech-Präsenz gibt, sind Japans Postbubble-Tech- und Internetfirmen nicht an einem einzigen Standort konzentriert.

War die Erklärung zu "Bit Valley" hilfreich? Jetzt bewerten:

Weitere Erklärungen zu Anfangsbuchstabe B