Banker-Trojaner

Was ist Banker-Trojaner?
Ein Banker-Trojaner ist eine Malware, die dazu dient, Finanzinformationen zu erhalten oder Benutzer durch ein Bank- oder Finanzsystem zu hacken, üblicherweise über eine Online-Banking- oder Broker-Schnittstelle.

Banker-Trojaner können auf verschiedene Arten arbeiten, zum Beispiel durch Hinzufügen von Code zu Bankwebsites oder durch das Abfangen von Passwörtern oder Informationen durch die Verwendung von Keyloggern. Diese Arten von Malware wurden von Top-Sicherheitsbehörden analysiert und Banken und Finanzinstitutionen wehren sich.

Eine Möglichkeit, die Nutzung und den Schaden durch Banker-Trojaner einzuschränken, besteht in der Bereitstellung einer sichereren Authentifizierung für Online-Banking-Benutzer. Dies ist der Grund für die neue Multi-Channel-Authentifizierung, bei der Online-Banking-Programme Benutzer bitten können, Daten von einem Mobiltelefon zu übertragen, um eine Transaktion oder den Benutzerzugriff weiter zu authentifizieren. Sicherheitsexperten stellen den Parteien auch Ressourcen zur Verfügung, um vorhandene Banker-Trojaner zu entfernen.

Vermeidung von Schäden durch Banker Trojaner haben in den Finanzindustrien höchste Priorität, da sie sich auf neue Fernzugriffs- und digitale Modelle konzentrieren. Experten äußern ihre besondere Besorgnis über Online-Brokerage-Tools, da die Benutzer so viele verschiedene Arten von Transaktionen über diese Portale durchführen können.

War die Erklärung zu "Banker-Trojaner" hilfreich? Jetzt bewerten:

Weitere Erklärungen zu Anfangsbuchstabe B