Bandbreitentest

Was ist Bandbreitentest?
Ein Bandbreitentest misst die maximale Bandbreite eines Netzwerks oder einer Internetverbindung. Die aus dem Bandbreitentest erhaltene Zahl wird normalerweise in Megabyte pro Sekunde oder Kilobyte pro Sekunde dargestellt. Bandbreitentestergebnisse können von Zeit zu Zeit variieren und hängen von vielen Faktoren ab. Es kann jedoch eine theoretische Zahl für eine durchschnittliche Bandbreitengeschwindigkeit für jede Netzwerk- oder Internetverbindung angeben.

Viele Bandbreiten-Test-Anwendungen werden online gehostet und die meisten von ihnen sind kostenlos. Die meisten Bandbreiten-Testanwendungen zeigen auch Diagramme und Diagramme für Benutzer an, um die Testergebnisse besser zu verstehen.

Bandbreiten-Tests sind abhängig von Faktoren wie:

– Rauschen auf Datenleitungen
– Online-Datenverkehr
– Größe der im Test verwendeten Datei (en)
– Anzahl der im Test verwendeten Dateien
– Variable Ausbreitungsverzögerungen
– Aktivitäten wie Gewitter
– Beanspruchung des Testservers zum Zeitpunkt des Testens

Bei einem Bandbreitentest werden eine oder mehrere Dateien bekannter Größe über das Netzwerk an den Computer gesendet. Es misst dann die Zeit, die für den erfolgreichen Download der Dateien am anderen Ende benötigt wird. Damit erhält es eine Zahl zur Darstellung der Datengeschwindigkeit zwischen den Punkten. Es wird oft empfohlen, drei oder mehr Bandbreitentests in verschiedenen Intervallen durchzuführen, um eine vernünftige Schätzung der Bandbreite zu erhalten.

Der Hauptvorteil des Bandbreiten-Tests besteht darin, dass er die Stärke des Netzwerks oder der Internetverbindung ermitteln kann. Es gibt auch eine Schätzung der Stabilität des Netzwerks oder der Internetverbindung.

War die Erklärung zu "Bandbreitentest" hilfreich? Jetzt bewerten:

Weitere Erklärungen zu Anfangsbuchstabe B