Backout-Plan

Was ist Backout-Plan?
Ein Backout-Plan ist ein IT-Governance-Integrationsansatz, der die Prozesse angibt, die erforderlich sind, um ein System bei einer fehlgeschlagenen oder abgebrochenen Implementierung in seinen ursprünglichen oder früheren Zustand wiederherzustellen.

Ein Backout-Plan hält sich an eine Aktionsliste, die vor der Software- oder Systemintegration erstellt wurde. Diese Liste enthält detaillierte Schritte und Techniken zum Deinstallieren oder Deintegrieren eines neuen Systems sowie zum Rückgängigmachen von Prozessänderungen.

Ein Backout-Plan ist eine Notfallplankomponente des IT-Service-Management-Frameworks. Es wird vor jeder Software- oder Systemaktualisierung, Installation, Integration oder Umwandlung implementiert, um automatisierte Systemgeschäftsvorgänge zu gewährleisten, sollte ein neues System nach der Implementierung keine eindeutigen Tests liefern.

War die Erklärung zu "Backout-Plan" hilfreich? Jetzt bewerten:

Weitere Erklärungen zu Anfangsbuchstabe B