Angebotseliminierung

Unter dem Begriff der Angebotseliminierung versteht man überwiegend die Entfernung eines Angebotes aus einem Angebotsprogramm. Die Entscheidung über die Elimination kleiner Ferienappartements sollte auf der Basis der Bewertung folgender quantitativer und qualitativer Daten gefällt werden.
Zunächst sollte die langfristige Entwicklung des Marktes für die Vermietung kleiner Ferienwohnungen analysiert werden. Dabei sind folgende Informationen zu beschaffen und auszuwerten:

– Veränderung von Nachfrageransprüchen und deren Reiseverhalten

– Wettbewerbsaktivitäten

– Image von Mittelmeer-Urlaubsländern in der allgemeinen Öffentlichkeit (z.B. negative Reiseberichte in den Medien).

Zusätzlich zu diesen externen Informationen sind betriebsinterne Informationen zur Eliminationsentscheidung heranzuziehen. Neben dem festgestellten sinkenden Marktanteil ist beispielsweise die Entwicklung des Deckungsbeitrages des zu eliminierenden Angebotes zu prüfen.

War die Erklärung zu "Angebotseliminierung" hilfreich? Jetzt bewerten:

Weitere Erklärungen zu Anfangsbuchstabe A