ZEW-Index

Der ZEW-Index stammt vom Mannheimer Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), dieses erhebt monatlich die Konjunkturerwartungen in Deutschland. An der Umfrage beteiligen sich bis zu 350 Finanzanalysten. So entsteht jeweils ein Frühindikator für die künftige Wirtschaftsentwicklung, der auf sechs Monate Gültigkeit angelegt ist.

Der ZEW-Index gibt die Differenz der positiven und negativen Einschätzungen Wieder. Sind beispielsweise 40% der Umfrageteilnehmer der Ansicht, die wirtschaftliche Lage wird sich verbessern, aber 50% denken sie wird sich verschlechtern, so ergibt sich ein Index von -10. Der Anteil derjenigen, die mit keiner Veränderung für die Konjunktur rechnen, spielt für die Erhebung keine Rolle.



War die Erklärung zu "ZEW-Index" hilfreich? Jetzt bewerten:
(5,00 Punkte aus bisher 2 Bewertungen)
Loading...

Weitere Erklärungen zu Anfangsbuchstabe "Z"