Training on the job

Beim Training on the job erfolgt die Vermittlung von Kenntnissen direkt am Arbeitsplatz. Durch eine direkte Anwendung der erlernten Fähigkeiten werden diese gefestigt und effektiv angewendet.

Wofür eignet sich ein Training on the job?

Diese Form der Weiterbildung eignet sich vor allem für Personen, die als Nachfolger oder Stellvertreter ausgebildet werden sollen. Insbesondere, wenn das neue Aufgabenfeld sehr umfangreich ist, ist eine intensive Einarbeitung hilfreich bzw. oftmals notwendig. In solchen Fällen kann es sein, dass die Dauer der Fortbildung mehrere Monate dauert.

Wie erfolgt ein Training on the job?



Die Einarbeitung in das neue Arbeitsfeld erfolgt direkt am Arbeitsplatz durch einen Coach. Erweitert wird diese Maßnahme durch Seminare, die direkt auf das Aufgabenfeld zugeschnitten sind.

Das Training erfolgt direkt an dem Arbeitsplatz, der später eingenommen werden soll. Auf diese Weise können die erlernten Fähigkeiten umgehend eingesetzt und getestet werden. Die erprobten Abläufe verfestigen sich und Fragen, die auftreten, können sofort geklärt werden.

Zusammenfassung

  • Training on the job ist die Vermittlung von Kenntnissen direkt am Arbeitsplatz
  • Erlernen der neuen Fähigkeiten direkt am Arbeitsplatz
  • Betreuung durch einen Coach
  • geeignet für umfangreiche Aufgabenfelder
  • sinnvoll für die Einarbeitung von Nachfolgern oder Stellvertretern
  • die erlernten Fähigkeiten können sofort ausgetestet werden
  • Fragestellung jederzeit möglich
War die Erklärung zu "Training on the job" hilfreich? Jetzt bewerten:
(5,00 Punkte aus bisher 3 Bewertungen)
Loading...

Weitere Erklärungen zu Personalmanagement