Steuersystem von Zypern

Zypern ist seit dem 1.5.2004 Mitglied der EU. Im Zuge des Beitritts ist das Steuersystem an EU-Vorgaben angepasst worden. Körperschaften unterliegen der Körperschaftsteuer. Diese folgt dem klassischen System. Auf Ebene der Kapitalgesellschaft beträgt der Steuersatz 10 %. Auf Ebene der natürlichen Personen fallen nochmals 15 % an, die Dividenden sind dafür von der Einkommensteuer ausgenommen.

Natürlich Personen unterliegen ansonsten der Einkommensteuer. Der Steuersatz beträgt zwischen 20 % und 30 %. Es gibt weder Vermögen- noch Erbschaftsteuer. Eine Grundsteuer wird erhoben. Die Umsatzsteuer folgt dem EU-System. Der Normalsatz beträgt 15 %, der ermäßigte Satz 5 %. Es bestehen ca. 40 DBA, die weitgehend dem OECD-MA folgen.



War die Erklärung zu "Steuersystem von Zypern" hilfreich? Jetzt bewerten:
Loading...

Weitere Erklärungen zu Steuern