Stablinienorganisation

Auch bekannt als: Stabliniensystem

Die Stablinienorganisation ist ein Einliniensystem, dass um Stabstellen oder Stäbe erweitert wurde. Stäbe können Expertenausschüsse sein oder aus einzelnen Experten bestehen. In diesem Organisationssystem hat ein Mitarbeiter genau einen Vorgesetzten. Stabstellen sind Vorgesetzten oder der Unternehmensleitung direkt zugeordnet und sollen diese beratend unterstützen und entlasten.




Stablinienorganisation

Definition / Erklärung

Als Stablinienorganisation wird ein hierarchisches System bezeichnet, das in ein Einliniensystem Stabstellen eingebaut hat. Es handelt sich um eine spezielle Form des Einliniensystems.

Der hierarchische Aufbau von Unternehmen folgt in den meisten Fällen der Einlinienorganisation. Bestimmte Organisationsbereiche bedürfen einer fachlichen Kompetenzerweiterung. Errichtet die Unternehmensleitung eine Stabstelle, um fachliche Unterstützung zur Informationsbeschaffung zu bekommen, spricht man von Stablinienorganisation.

Stäbe sind nicht direkt in die Hierarchie eingeordnet. Sie haben keine Weisungsbefugnis gegenüber untergeordneten Mitarbeitern oder Organisationseinheiten. Stäbe dienen der Informationsbeschaffung und der fachlichen Unterstützung der Unternehmensleitung oder Führungskräfte.

Durch die Fachkompetenz helfen Stäbe bei betrieblichen Entscheidungsfindungen.

Beispiele für Stabstellen:

  • Datenschutzbeauftragter
  • EDV-Abteilung
  • Gleichstellungsbeauftragter (Personalwesen)
  • Qualitätsmanagement
  • Rechtsabteilung
  • Presseabteilung
  • Produktentwicklung, Projektentwicklung

Stabliniensystem in der praktischen Anwendung




Stabliniensysteme haben sich vor allem in der Organisation von Polizei und Militär als bewährte Struktur erwiesen. In der freien Wirtschaft kommen Stabliniensysteme vor allem in mittleren und größeren Unternehmen zum Tragen.

So entlastet sich die Unternehmensleitung beispielsweise durch Bildung eines Pressestabes, der die Pressearbeit übernimmt. In Großunternehmen sind Stabstellen eine wichtige Unterstützung für die Führungskräfte. Hier werden Stabstellen für die Delegation nicht wertschöpfender Tätigkeiten eingerichtet.

Vorteile

  • Entlastung der Unternehmensleitung/Führungskräfte
  • Verbesserung der Entscheidungskompetenz und Qualität
  • Verfügbarkeit von Fachwissen/Expertenwissen
  • außerdem alle Vorteile der Einlinienorganisation (zum Beispiel Zuständigkeitstransparenz, Übersichtlichkeit)

Nachteile

  • Konfliktpotenzial zwischen Linie und Stab
  • unübersichtlichere Entscheidungsprozesse
  • Frustration im Stab
  • bei fehlerhaften Entscheidung Schuldabwälzung auf den Stab
  • Abhängigkeit der Linieninstanzen von Experten
  • hohe Kosten

Zusammenfassung

  • Stablinienorganisation ist im Prinzip ein Einliniensystem, welches um Stabstellen oder Stäbe erweitert wurde
  • ein Mitarbeiter hat genau einen Vorgesetzten
  • Stabstellen sind wichtige Unterstützung für die Führungskräfte
War die Erklärung hilfreich? Jetzt bewerten:
(4,00 Punkte aus bisher 10 Bewertungen)
Loading...

Danach haben Besucher gesucht

  • stabliniensystem
  • stablinienorganisation
  • stablinienorganisation definition
  • stabliniensystem Vorteile und Nachteile
  • stabsstellen beispiel

Weitere Erklärungen zu Organisation

Kommentar schreiben