Matrixorganisation

Bei der Matrixorganisation handelt es sich um eine Organisationsstruktur eines Unternehmens. Sie bildet die Schnittstellen von den funktionalen Organisationsbereichen und den Produktbereichen.




Matrixorganisation

Definition / Erklärung

Oft wird die Organisationsstruktur eines Unternehmens horizontal in projekt- oder produktbezogene Geschäftsbereiche (Produkt A, Produkt B) und vertikal in funktionale Arbeitsbereiche (Vertrieb, Produktion) aufgeteilt.

Die Schnittstellen der vertikalen und horizontalen Linien bilden die Matrix. Sie sind sowohl für die jeweiligen Geschäftsbereiche als auch für die jeweiligen Funktionsbereiche verantwortlich.

Ziel der Matrixorganisation ist es, die Vorteile der Spartenorganisation und Funktionalorganisation eines Unternehmens zu kombinieren. Sie ähnelt dem Projektmanagement und ist ein Mehrliniensystem der Aufbauorganisation.

Die Matrixorganisation stellt hohe Anforderungen an…

  • Leitende Manager oder Geschäftsführer durch die verantwortliche Führung von zwei Linien
  • gleichberechtigte Mitarbeiter, die mit der Koordination der Matrix betraut sind
  • die einzelnen Mitarbeiter, da sie zwei Vorgesetzten berichten müssen

Vorteile der Matrixorganisation




  • deutlich kürzere Wege der Kommunikation
  • übersichtliche Strukturierung der Führung
  • keine Hierarchie
  • spezialisiertes Führungspersonal
  • besserer Ausgleich zwischen den Führungskräften
  • stärkere Teamarbeit
  • Förderung des sozialen Umfelds
  • enge und fachliche Steuerung der Mitarbeiter auf horizontaler Ebene
  • es steht permanent ein Ansprechpartner für die Mitarbeiter zur Verfügung

Nachteile der Matrixorganisation

  • mehr Führungspersonal wird benötigt
  • keine Transparenz mehr bei den Entscheidungsprozessen
  • mehr Konflikte und Konkurrenzkämpfe im Team
  • mögliche Überforderung der Mitarbeiter kann zum Burnout-Syndrom führen
  • längere und schwerfälligere Entscheidungsfindung
  • erhöhter Kommunikationsbedarf
  • Kompetenzkonflikte durch Machtkämpfe zwischen Mitarbeitern
  • Zurechnungsprobleme von Erfolg und Misserfolg
  • weniger klare Regelungen und Transparenz der Kompetenzen

Zusammenfassung

  • Matrixorganisation ist eine Organisationsstruktur eines Unternehmen
  • ist eine Form des Mehrliniensystems der Aufbauorganisation
  • Matrix wird aus den Schnittstellen der Geschäftsfelder und Funktionsbereichen gebildet
  • es ist ein hoher Kommunikationsbedarf nötig
War die Erklärung hilfreich? Jetzt bewerten:
(4,63 Punkte aus bisher 8 Bewertungen)
Loading...

Danach haben Besucher gesucht

  • matrixorganisation
  • matrixorganisation einfach erklärt
  • definition matrixorganisation
  • matrix organisation
  • was ist eine matrixorganisation

Weitere Erklärungen zu Organisation

Kommentar schreiben