Lagerhaltung

Die Aufgabe der Lagerhaltung besteht im Ausgleich des zeitlichen Unterschiedes zwischen dem Eingang und Bedarf an Materialien. Durch das in den Lagerbeständen gebundene Kapital entstehen Zinskosten. Durch Schwund, Verderb und Diebstahl entstehen Materialverluste. Um die Lagerhaltungskosten (Summe aus Zinskosten, Kosten der Anlieferung und Materialverluste) zu minimieren, sind verschiedene Modelle entwickelt worden (Just-in-Time-Anlieferung, KANBAN).

Der Lagerhaltung und Minimierung der Lagerkosten kommt bei den ständig wachsenden Sortimenten eine immer größere Bedeutung zu.

Um eine optimale Lagerhaltung und Lagerabwicklung zu gewährleisten, stehen vielfältige technische Hilfsmittel zur Verfügung, beispielsweise Hochregallager, Durchlauflager, Blocklager, Satellitenlager und fahrerlose Transportsysteme.



War die Erklärung zu "Lagerhaltung" hilfreich? Jetzt bewerten:
(5,00 Punkte aus bisher 1 Bewertungen)
Loading...

Weitere Erklärungen zu Anfangsbuchstabe "L"