Just-in-Time-Personal

Die Rekrutierungswelt ändert sich ständig, und sowohl Arbeitgeber als auch Personalvermittler versuchen, das enorme Wachstum von befristeten Facharbeitern zu maximieren. Diese talentierten Arbeitskräfte sind das Ergebnis der boomenden Belegschaft, die heute 30-40% aller Arbeiter in Nordamerika repräsentiert.

Die Beschäftigung dieser Arbeitnehmer kann Unternehmen, die sie beschäftigen, erhebliche Vorteile bringen, jedoch haben rigide Ansichten über die Personalausstattung viele Organisationen zurückgehalten.




Zum Glück ändern sich diese Einstellungen. Jedes Jahr werden neue Rekrutierungsmethoden erstellt. Die Einführung einer Mischung dieser Personalstrategien in Ihren Einstellungsprozess kann Ihrem Unternehmen helfen, großartige Ergebnisse zu erzielen.

Unabhängig davon, ob die Einstellung Ihres Unternehmens von einer Personalabteilung oder einer Einkaufsabteilung verwaltet wird, ist es wichtig, diese neuen Methoden zur Gewinnung von Top-Talenten optimal zu nutzen. Ganz gleich, ob Vollzeit-, Teilzeit-, Gehalts- oder Vertragsarbeit – verschiedene Kategorien von Mitarbeitern können dazu beitragen, ein Unternehmen voranzubringen und den Umsatz zu steigern.

Eine dieser neueren Methoden ist Just-in-Time-Personal. Die Flexibilität und Kostenwirksamkeit dieser Personalstrategie hat die Einstellung vieler Organisationen und den Prozess, in dem sie Arbeitnehmer einstellen, verändert.

Was ist Just-in-Time-Personal?

Just-in-Time-Personalfirmen sind im Wesentlichen web- und smartphone-fähige Personaldienstleistungen, die einen Marktplatz für die Arbeit vor Ort bieten.

Der Begriff leitet sich von einem japanischen Konzept ab, das als Just-in-time-Fertigung bekannt ist, bei dem Teile nur dann geliefert wurden, wenn der Prozess sie benötigte.

Just-in-Time-Personalberatungsfirmen bieten typischerweise einen Marktplatz für Business-to-Business- und Vor-Ort-Arbeitsvereinbarungen, wobei Technologien wie zweiseitige digitale Arbeitsmarktplätze, Ratingsysteme und Rekrutierung oder Zuordnungsübereinstimmung eingesetzt werden, um Arbeitnehmer bei relevanten Arbeitgebern zu platzieren.

Sie ist gekennzeichnet von Arbeitern, Arbeitern mit Kurzarbeit und Arbeitern, die mit Stundenlohn entlohnt werden. Just-in-Time-Personalunternehmen stammen aus Online-Personalfirmen, unterscheiden sich jedoch in vielerlei Hinsicht.

Just-in-Time-Personal ist für die Arbeit vor Ort zuständig und arbeitet in der Regel am unteren Ende des Qualifikationsspektrums, während Online-Personalfirmen sich hauptsächlich auf remote ausgeführte Arbeiten konzentrieren.



Was sind die Vorteile von Just-in-Time-Personal?

Unternehmen können durch die Implementierung von Just-in-Time-Personal in ihren Einstellungsprozess zahlreiche Vorteile erzielen, wie zum Beispiel Risikominderung, verbesserte Effizienz, Arbeitsplatz-Agilität und Kosteneinsparungen.

Kosteneinsparungen – Anstatt bei jedem Projekt, das neue Talente benötigt, Vollzeitkräfte einzustellen, können Sie mit Just-in-Time-Mitarbeitern einen Facharbeiter einstellen, wie lange Sie ihn auch brauchen. Das bedeutet, dass Sie an all den Tagen des Jahres, an denen der spezifische Mitarbeiter nicht benötigt wird, Personal sparen.

Verbesserte Effizienz – Just-in-time-Arbeit bedeutet, Arbeitskräfte zu gewinnen, wenn nur Bedarf besteht. Dies bedeutet, dass Ihr Unternehmen jemanden für eine bestimmte Aufgabe oder ein bestimmtes Projekt einstellen kann, ohne dass Sie einen Mitarbeiter auf Vollzeitbasis einstellen müssen, den Sie möglicherweise das ganze Jahr über nicht benötigen. Dies bedeutet, dass die Organisation Lücken in der Personalausstattung abdecken kann, während gleichzeitig die Kosten gesenkt und ihre Arbeitsweise effizienter gestaltet werden können.

Geschwindigkeit – Just-in-time-Personal ist Geschwindigkeit. Ihre Organisation kann sofort das Talent finden, das Sie brauchen, wenn es benötigt wird, ohne den Prozess einer HR- oder Beschaffungsabteilung zu durchlaufen, die viel komplexere Aufgaben hat, an denen sie ihre Zeit verbringen können.

Risikoreduzierung – So wachsam Ihr Unternehmen mit dem Befragungsprozess ist, es besteht kein Zweifel, dass die Einstellung von Vollzeitmitarbeitern mit einem gewissen Risiko verbunden ist. Es gibt keine hundertprozentige Möglichkeit, sicherzustellen, dass ein Mitarbeiter zu Ihrem Unternehmen passt. Verlegen, Ersetzen und die mit einem Vollzeitbeschäftigten verbundenen Risiken sind teuer und zeitaufwendig. Just-in-Time-Arbeiter sind jedoch leicht zu ersetzen und die Einsätze sind viel niedriger.

Agilität am Arbeitsplatz – Unternehmen setzen zunehmend auf „agile Talente“; Arbeitnehmer, die auf Abruf beschäftigt werden können und die für spezifische Aufgaben spezifische Fähigkeiten besitzen. Just-in-Time-Personalwesen bietet Unternehmen einen einfachen Weg zu On-Demand-Talent und die Fähigkeit, einen agilen und dynamischen Arbeitsplatz zu schaffen, der sich je nach den Bedürfnissen des Unternehmens verschiebt.



War die Erklärung zu "Just-in-Time-Personal" hilfreich? Jetzt bewerten:
Loading...

Weitere Erklärungen zu Anfangsbuchstabe J