World Trade Organization (WTO)

Seit 1947 war das „General Agreement on Tariffs and Trade“ (GATT) die Grundlage des Welthandels mit einer gemeinsamen Zollpolitik nach dem Prinzip der Meistbegünstigung und dem Abbau mengenmäßiger Beschränkungen. Das GATT war ein multilaterales Zoll- und Handelsabkommen. 1994 wurde die World Trade Organization als unabhängige Nachfolgeorganisation des GATT gegründet mit dem Ziel eines globalen Marktes ohne Trade barriers.
The WTO took over the GATT agreements and extended them to services and protection with the trade agreements “General Agreement on Trade in Services” (GATS), “Trade Related Intellectual Property Rights” (TRIPS) and “Trade Related Investment Measures” (TRIMS) of intellectual property and trade-related investment measures. In the preamble of the GATT, the principle of equal treatment (discrimination) is provided, which is put into concrete terms by the principle of most favored nation treatment.

Der Handelsorganisation gehören alle wichtigen Handelspartner an, insbesondere die EU und die OECD. Jüngster Beitrittskandidat ist die Volksrepublik China. Die Grundsätze des GATT sind daher auch im EU-Vertrag und in den nationalen Rechtsordnungen festgelegt (Vorrang des allgemeinen GATT-Abkommens nach Art. 31 GG). Besondere GATT-Verpflichtungen der Europäischen Union beeinflussen mittelbar den europäischen Außenhandel.

The GATS continues the global standardization process. In the commentary on the OECD-MA, reference was made to the connection to the GATS. A coordination of tax issues between the WTO, the EU and the OECD is still pending.

Was the explanation to "World Trade Organization (WTO)"Helpful? Rate now:

Weitere Erklärungen zu Steuern