Tax system of Portugal

Der Staat hat die Gesetzgebungskompetenz über Steuern und Abgaben sowie die Revenue sovereignty für die wichtigsten Steuern. Den Gemeinden steht unter anderem das Aufkommen aus der Kraftfahrzeugsteuer (Imposto Automôvel) und der Grunderwerbsteuer zu. Zusätzlich erhalten die Gemeinden Zuweisungen aus dem staatlichen Aufkommen und sind berechtigt einen Aufschlag auf die Körperschaftsteuer zu erheben.
All natural persons are subject to income tax (Imposto sobre o Rendimento das Pessoas Singulares). Corporate income tax (Imposto sobre o Rendimento das Pessoas Colectivas) applies to the income of legal entities and companies that are not subject to income tax. The determination of profits is based on a comparison of business assets.

Taxpayers who are not subject to accounting obligations determine their profit using an income-expenditure account. There is no trade tax or wealth tax. There are also property transfer taxes (including property transfer tax, capital transfer tax, insurance tax). The recipient of an inheritance or gift is subject to inheritance and gift tax (Imposto sobre as Sucessoes e Doaçoes). The property tax (Contribuiçao Autârquica) taxes the unit value of the property owned by the owner.

Dabei werden ländliche Grundstücke und städtische Grundstücke bei der Besteuerung unterschiedlich erfasst. Verbrauch- und Expense taxes werden u. a. auf Mineralöl, Alkohol, Bier sowie Tabak erhoben. Portugal hat mit rd. 40 Staaten Doppelbesteuerungsabkommen abgeschlossen, die überwiegend dem OECD-MA entsprechen.

Was the explanation to "Tax system of Portugal"Helpful? Rate now:

More explanations about taxes