Record keeping

Zur Beweissicherung im Besteuerungsverfahren sind bestimmte partielle Aufzeichnungen im Gegensatz zum Vollabschluss im Steuerrecht vorgeschrieben. Neben der Buchführungspflicht sind die Aufzeichnungspflichten der Abgabenordnung und der Einzelsteuergesetze (insbesondere auch bei den Transport and excise taxes) maßgebend. Die Aufzeichnungen sind so vorzunehmen, dass sie für die Zwecke der Besteuerung ausreichen (§ 145 II AO).
All evidence must be complete, correct, timely and properly available (Section 146 I AO). They can be in writing or on data carriers. The records include in particular the incoming and outgoing goods books (§§ 143 and 144 AO), the sales tax records (§ 22 UStG), the management of wage accounts for wage tax (§ 41 EStG) and the records of goods subject to excise duty (traffic and Excise duties). There are special recording obligations for the documentation of transfer prices (Section 90 (3) AO).

Für die einzel-nen Unterlagen gelten unterschiedliche Aufbewahrungsfristen. Die Aufzeichnungspflichten erhöhen die mittelbare Steuerbelastung (Tax administration costs).

Was the explanation to "Record keeping"Helpful? Rate now:

Weitere Erklärungen zu Steuern