Procurement prices

Procurement prices, together with the procurement conditions, form the conditions under which goods can be made available to the company. The procurement price policy as an important procurement decision extends on the one hand to basic provisions on the price range and the acceptable upper price limits. On the other hand, it includes the specific goods prices, which are agreed upon with consideration of discounts and bonuses in the individual procurement act.
Zur Conditions policy gehören die Bereitstellungsform, sonstige Lieferbedingungen sowie Zahlungs- und Beschaffungsnebenbedingungen und die Vertragsgestaltung. Als Bereitstellungsform hat sich neben dem Kauf das Leasing immer stärker durchgesetzt. Die Lieferzeiten geben den Zeitraum zwischen dem Abschluss eines Beschaffungsvertrages und dem Zeitpunkt an, zu welchem ein Gut in den Verfügungsbereich der Unternehmung gelangt. Neben Terms of payment (z.B. Skonto und Zahlungsziel) sind sonstige Lieferbedingungen (z.B. der Gerichtsort) und Beschaffungsnebenleistungen (z.B. Beratung, Wartung, Kreditgewährung oder die Bereitstellung von Know-how) festzulegen. Ferner muss die konkrete Vertragsgestaining bestimmt werden.

With regard to the price and conditions policy of the procurement, the task of procurement controlling is to create a framework for the design of the individual conditions, through which a coordinated action of the company in this area is guaranteed.

Was the explanation to "Procurement prices"Helpful? Rate now:

More explanations about controlling