Key figures for production logistics

Kennzahlen für die Fertigungslogistik sind Analyse-, Steuerungs- und Kontrollgrößen eines Logistik-Kennzahlensystems, die speziell die Fertigungslogistik als Teilbereich der betrieblichen Logistik betreffen. Entsprechend der zentralen Kenngrößen für den gesamten Logistikbereich sind für die Fertigungslogistik die Umschlagshäufigkeit der unfertigen Erzeugnisse, die Logistikkosten pro Umsatzeinheit, die Termintreue ( Delivery readiness level) und die Kapazitätsauslastung (Kapazitätsauslastungsgrad) wichtige Analyse- und Kontrollgrößen.
Dabei empfiehlt es sich, die einzelnen Logistikfunktionen, wie Bereitstellungs- und Zwischenlagerung, Bereitstellungstransport (innerbetrieblicher Transport) und „Liegen vor und nach der Bearbeitung“ mit entsprechenden fertigungslogistischen Kennzahlen zu erfassen. Wichtige Kenngrößen der Fertigungslogistik sind dementsprechend die Lagerbestandskosten, Shortage costs, Transportzeiten und -kosten pro Transportauftrag sowie die Kapitalbindung ruhender Bestände (Kapitalbindung in der Logistik).

In view of the increasing share of material costs in total operating costs, the capital tied up in dormant stocks is an important parameter that should be recorded in addition to the inventory costs, as this makes the capital tied up costs caused by the stocks in production dormant before and / or after processing transparent and at the same time a parameter for assessing the lead time is available.

Together with the logistics key figures for materials management and the key figures for sales logistics, the determined production logistics key figures are to be integrated into a logistics key figure system.

Was the explanation to "Key figures for production logistics"Helpful? Rate now:

More explanations about controlling