International capital income taxation

In 1999, the Scientific Advisory Board at the Federal Ministry of Finance provided an expert opinion on the “reform of international capital income taxation”. Capital income includes all income components that do not come from employment, in particular corporate profits, interest, dividends, license fees, rents and leases.
The international capital income taxation is intended to prevent inefficient capital closings abroad, which result from legal arrangements and tax evasion. In the context of synthetic income taxation, residence and the source principle should be strengthened at the same time. In other proposals, the synthetic income taxation is abandoned in favor of a schedule-oriented “capital income taxation”.

Dabei wurden diskutiert: Eine zinsbereinigte Einkommensteuer, das Konzept der „dual income tax“, eine Abgeltungssteuer auf Zinsen und Dividenden und eine rechtsformneutrale Unternehmensteuer (Comprehensive Business Income Tax). Die EU hat eine Harmonisierung der Zinsbesteuerung in der EU beschlossen, der auch Drittstaaten, insbesondere die Schweiz und die abhängigen Gebiete Großbritanniens und der Niederlande angehören sollen. Das neue Zinsbesteuerungssystem stützt sich auf den Informationsaustausch der Finanzverwaltungen oder einen Quellensteuereinbehalt.

Was the explanation to "International capital income taxation"Helpful? Rate now:

More explanations about taxes