Liberal professions

The income from independent work (§ 18 EStG) is used to record scientific, artistic, literary, teaching and educational activities that are carried out independently. The freelance activity fulfills all the characteristics of commercial activity, but is expressly excluded by § 15 II EStG.
Eine Abgrenzung der freiberuflichen Tätigkeit zu Einkünften aus Gewerbebetrieb und Einkünften aus nicht selbständiger Arbeit ist aber in Einzelfällen schwierig. In § 18 I Nr. 1 EStG sind die Freien Berufe aufgeführt (Catalog jobs). Freiberufler ermitteln ihren Gewinn grundsätzlich nach § 4 III EStG (Überschussrechnung). Sie können aber auch auf Antrag einen Betriebsvermögensvergleich durchführen.

Compared to traders, freelancers are not subject to trade tax. Special allowances such as those for farmers and foresters no longer exist for the liberal professions. In German foreign tax law, income from self-employed work is taxed in the country of employment if there is a permanent establishment for the activity.

Die feste Einrichtung wird im Abkommensrecht der Betriebsstätte gleichgestellt. Im OECD-MA 2003 ist der bisherige Art. 14 mit Art. 7 OECD-MA zusammengeführt worden. Fehlt es an einer festen Einrichtung, werden die Einkünfte stets im Wohnsitzstaat besteuert.

Was the explanation to "Liberal professions"Helpful? Rate now:

More explanations about taxes