Financing controlling in industrial plant construction

Finanzierungscontrolling im Industrieanlagenbau ist Bestandteil des Projekt-Controlling im Industrieanlagenbau, dessen Notwendigkeit daraus resultiert, dass die financing von Forderungen gegenüber dem Kunden bei Aufträgen des Industrieanlagenbaus im Normalfall für einen Zeitraum von drei bis fünf oder sogar für acht Jahre nach Übergabe der Anlage erfolgt.
With a construction period of three to five years, the total financing period is six to 13 years. If a steady, gradual build-up of the credit during the construction period and a corresponding reduction after the handover of the system is assumed, a maximum of full capital commitment (in the amount of the contract value) of approximately six years is to be expected, whereby without taking compound interest into account and assuming 9% as an example a maximum interest volume of 54% of the order value is calculated. An interest volume of 30% - 40% of the order value can be seen as representative and corresponds to a financing period of six to eight years from the order placement by the customer to the end of the financing.

Das Finanzierungscontrolling richtet sich zunächst auf die Prüfung der Frage, ob mit dem Kunden für die Kreditierung der ihm gegenüber bestehenden Forderungen Zinsen in ausreichender Höhe vereinbart wurden. Es geht hier also um die Ermittlung des kalkulatorischen Finanzierungsergebnisses im Industrieanlagenbau, das jenen Zinsen gegenübergestellt wird, die dem Kunden It. Vertrag zu berechnen sind. Mehr Gewicht als das kalkulatorische Finanzierungsergebnis hat die Financial planning im Industrieanlagenbau, weil fehlende Liquidität schneller den Konkurs eines Unternehmens herbeiführen kann als fehlende Rentabilität.

Was the explanation to "Financing controlling in industrial plant construction"Helpful? Rate now:

More explanations about controlling