Family benefit equalization

the Family burden equalization wurde durch das Jahressteuergesetz 1996 mit der Einführung des Familienleistungsausgleichs (§ 31 EStG) weiterentwickelt. Seitdem wird die steuerliche Freistellung des Existenzminimums eines Kindes (Kinder) durch den Kinderfreibetrag gem. § 32 EStG oder durch das Kindergeld nach dem X. Abschnitt des EStG gewährt. Vor 1996 konnten Kinderfreibetrag und Kindergeld kumulativ in Anspruch genommen werden.
The family benefits allowance is used to release an amount of income equal to the subsistence level of a child, including the need for care. From the assessment period 2000, a care allowance i. H. v. € 1,824 introduced for children under 16 years of age. The primary goal is to ensure that families with children do not have to pay too much tax compared to those without children. While the child allowance is the same regardless of the number of children, the child benefit is staggered.

Es wird nach §§ 62-78 EStG monatlich ausgezahlt und ist als Steuervergütung, nicht als Sozialleistung, einzuordnen. Bei der Income tax assessment prüft das Finanzamt von Amts wegen, welche der beiden Vergünstigungen eine größere steuerliche Wirkung hat. Bei niedrigen Einkommen stellt das Kindergeld je nach Grenzsteuersatz die größere Förderkomponente dar, bei höheren Einkommen ist die Wirkung des Kinderfreibetrags größer.

Was the explanation to "Family benefit equalization"Helpful? Rate now:

More explanations about taxes