Country of origin principle

That Country of origin principle ist für das Umsatzsteuerrecht von Bedeutung, Lieferungen und sonstige Leistungen sind nach dem Ursprungslandprinzip dort versteuerbar und steuerpflichtig, wo sie ausgeführt werden – also im entsprechenden Herkunftsland.

Es ist das Ziel innerhalb der Europäischen Union (EU), dieses Prinzip allgemein einzuführen. Bisher gilt als Übergangsregelung das Destination principle, weil viele EU-Länder beim Ursprungslandprinzip wegen unterschiedlicher Steuersätze sowie Einfuhr- und Ausfuhrquoten große Nachteile befürchten. Besonders umstritten ist das Ursprungslandprinzip in Bezug auf grenzüberschreitende
Services. Companies providing services that are only subject to the legal regulations of their home countries could, for example, operate in Germany under conditions and prices that distort competition.

Example: Polish plumbers could repair a heating system much cheaper and less skilled than German craftsmen. In this respect, in addition to compromising consumer protection, there is also a threat of social dumping, critics had noted. The EU Commission is therefore considering the long-term development of common minimum standards in the service sector in all EU countries.

Was the explanation to "Country of origin principle"Helpful? Rate now:

Weitere Erklärungen zu Anfangsbuchstabe "U"