Depreciation tables

Das BMF legt die betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer von Wirtschaftsgütern, die erfahrungsgemäß länger als ein Jahr genutzt werden, in umfangreichen Tabellen fest. Diese AfA-Tabellen haben den Charakter von —*Richtlinien, an die nur die Financial management gebunden ist, nicht die Finanzgerichte. Die AfA-Tabellen wirken sich de facto auch auf die Handelsbilanzen aus. Sie sind auch bei der Überschussrechnung relevant.

Für einzelne Wirtschaftsgüter haben der Gesetzgeber (z. B. Goodwill nach § 7 I 3 EStG: 15 Jahre) und die Rechtsprechung (BFH für Pkw: Fünf Jahre) die betriebsgewöhnliche Nutzungsdauer angesprochen. Das BMF nahm unter Berufung auf das BFH-Urteil vom 19. 11. 1997 (BStBI. 1998 II) eine Anpassung der AfA-Tabelle für allgemein verwendbare Anlagegüter an eine realitätsnähere Nutzungsdauer vor. Statt der wirtschaftlichen Nutzungsdauer wird nunmehr die längere technische Nutzungsdauer für allgemein verwendbare Anlagegüter zu Grunde gelegt.

Was the explanation to "Depreciation tables"Helpful? Rate now:

Weitere Erklärungen zu Steuern