Ziele und Aufgaben der Personalwirtschaft

Menschliche Arbeit ist einer der drei betrieblichen Produktionsfaktoren‚ Sie ist jedoch von völlig anderen Einflussfaktoren abhängig als Betriebsmittel und Werkstoffe. Die Beschaffung, Betreuung und Verwaltung dieses „lebenden„ Produktionsfaktors erfordert daher eine besondere Sorgfalt.




Die Ziele der Personalwirtschaft liegen in der Leistungsgesellschaft vorwiegend im wirtschaftlichen Bereich, je nach Menschenbild des Unternehmens aber auch im sozialen Bereich.

Ziele der Personalwirtschaft

Im Rahmen der wirtschaftlichen Zielsetzung hat die Personalwirtschaft den Produktionsfaktor menschliche Arbeit so auszuwählen und einzusetzen, dass ein Höchstmaß an Effizienz menschlicher Arbeit erzielt wird.

Die soziale Zielsetzung hat die Verbesserung der materiellen (z. B. Löhne, Altersversorgung) und immateriellen Verhältnisse (z. B. humane Arbeitsbedingungen, Betriebssport) der Arbeitnehmer zum Inhalt.

Aufgaben der Personalwirtschaft

Aus den genannten Zielen lässt sich die Aufgabenstellung der Personalwirtschaft ableiten. Danach hat das betriebliche Personalwesen dem Betrieb die benötigten Mitarbeiter nach Anzahl und Qualifikation zeitgerecht zur Verfügung zu stellen.

Ferner hat es dafür zu sorgen, dass die Mitarbeiter unter Berücksichtigung ihrer individuellen beruflichen Neigungen und materiellen



Ansprüche optimal in den Leistungsprozeß eingefügt werden.
Im einzelnen ergeben sich damit folgende Aufgaben:

War die Erklärung zu "Ziele und Aufgaben der Personalwirtschaft" hilfreich? Jetzt bewerten:
(4,50 Punkte aus bisher 10 Bewertungen)
Loading...

Danach haben Besucher gesucht

  • Aufgaben der Personalwirtschaft Rahmenbedingungen Kernaufgaben
  • personalwirtschaftliche aufgaben
  • personalwirtschaftliche ziele
  • wirtschaftliche ziele personalwirtschaft
  • ziele der personalwirtschaft

Weitere Erklärungen zu Personalwirtschaft